© C-SUITE Compliance GmbH 2019

INTERNE REVISION

Auslagerung für kleine

Finanzdienstleister und AIFM

Folgende Leistungen können wir

extern für Sie übernehmen:

Organisation der INR Erstellung und laufende Adaptierung des organisatorischen Rahmens der internen Revision (Revisionshandbuch, Stellenbeschreibungen) Prüfungslandkarte Evaluierung und Erstellung sowie laufende Adaptierung der Prüfungslandkarte Jahresprüfplan Jährliche Erstellung und Abstimmung des risikobasierten Jahresprüfplans mit dem Vorstand Prüfungen Durchführung von Prüfungen gemäß des Jahresprüfplans sowie von Anlass bezogenen oder sonstigen Sonderprüfungen Beratungsdienstleistungen Beratung des Vorstands hinsichtlich der Gesetzmäßigkeit, Ordnungsmäßigkeit und Zweckmäßigkeit der Prozesse im Unternehmen Projektbegleitungen Begleitende Kontrolle bei wesentlichen Projekten wie beispielsweise neuen Produkten oder Umstrukturierungen im Unternehmen Berichtslegung Erstellung sämtlicher aufsichtsrechtlich erforderlichen schriftlichen und mündlichen Berichte an interne Organe Empfehlungskontrolle Laufende Kontrolle der Umsetzung von in Prüfberichten festgehaltenen Empfehlungen

Haftung bei Fehlverhalten und

erhöhter Kostendruck

Die Anforderungen an die interne Organisation eines von der FMA beaufsichtigten Unternehmens werden immer höher. Immer mehr neue Regularien, verstärkte aufsichtliche Tätigkeit, das Risiko zivilrechtlicher Haftung bei Fehlverhalten. Dazu kommen erhöhter Kostendruck und die Schwierigkeit, die Funktion professionell ausüben zu können und gleichzeitig vorhandene Ressourcen wirtschaftlich einzusetzen. Damit aus all diesen Vorbedingungen kein Drahtseilakt wird ist es vor allem für kleinere Unternehmen sinnvoll, die Funktion der internen Revision an einen kompetenten Partner auszulagern. Die Funktion der internen Revision sowie sämtliche in deren Rahmen durchzuführende Prüfungen werden auf Basis einer schriftlichen Vereinbarung extern übernommen. Dazu kommt ein Experte ins Unternehmen und analysiert nach einer umfassenden Bestandsaufnahme die als Basis für die Tätigkeiten erforderliche Prüflandkarte anhand des konkreten Geschäftsmodells und des geschäftlichen Umfangs. Nicht auslagerungsfähig ist die Verantwortung für die Einhaltung der Vorschriften.

INTERNE

REVISION

Auslagerung für

kleine

Finanzdienstleister

und AIFM

Folgende Leistungen

können wir extern für

Sie übernehmen:

Organisation der INR Erstellung und laufende Adaptierung des organisatorischen Rahmens der internen Revision (Revisionshandbuch, Stellenbeschreibungen) Prüfungslandkarte Evaluierung und Erstellung sowie laufende Adaptierung der Prüfungslandkarte Jahresprüfplan Jährliche Erstellung und Abstimmung des risikobasierten Jahresprüfplans mit dem Vorstand Prüfungen Durchführung von Prüfungen gemäß des Jahresprüfplans sowie von Anlass bezogenen oder sonstigen Sonderprüfungen Beratungsdienstleistungen Beratung des Vorstands hinsichtlich der Gesetzmäßigkeit, Ordnungsmäßigkeit und Zweckmäßigkeit der Prozesse im Unternehmen Projektbegleitungen Begleitende Kontrolle bei wesentlichen Projekten wie beispielsweise neuen Produkten oder Umstrukturierungen im Unternehmen Berichtslegung Erstellung sämtlicher aufsichtsrechtlich erforderlichen schriftlichen und mündlichen Berichte an interne Organe Empfehlungskontrolle Laufende Kontrolle der Umsetzung von in Prüfberichten festgehaltenen Empfehlungen
© C-SUITE GmbH 2019

Haftung bei Fehlverhalten und

erhöhter Kostendruck

Die Anforderungen an die interne Organisation eines von der FMA beaufsichtigten Unternehmens werden immer höher. Immer mehr neue Regularien, verstärkte aufsichtliche Tätigkeit, das Risiko zivilrechtlicher Haftung bei Fehlverhalten. Dazu kommen erhöhter Kostendruck und die Schwierigkeit, die Funktion professionell ausüben zu können und gleichzeitig vorhandene Ressourcen wirtschaftlich einzusetzen. Damit aus all diesen Vorbedingungen kein Drahtseilakt wird ist es vor allem für kleinere Unternehmen sinnvoll, die Funktion der internen Revision an einen kompetenten Partner auszulagern. Die Funktion der internen Revision sowie sämtliche in deren Rahmen durchzuführende Prüfungen werden auf Basis einer schriftlichen Vereinbarung extern übernommen. Dazu kommt ein Experte ins Unternehmen und analysiert nach einer umfassenden Bestandsaufnahme die als Basis für die Tätigkeiten erforderliche Prüflandkarte anhand des konkreten Geschäftsmodells und des geschäftlichen Umfangs. Nicht auslagerungsfähig ist die Verantwortung für die Einhaltung der Vorschriften.